Was leistet eine Medienagentur?

Warum sich Medienagenturen deutlich von Werbeagenturen unterscheiden

Die Unterschiede zwischen den beiden in der Überschrift genannten Agenturen sind deutlicher als man es im Allgemeinen erwarten würde. Während sich die Werbeagentur ausschließlich mit dem Produkt oder der Dienstleistung befasst, die vermarktet werden soll, beschäftigt sich die Medienagentur hauptsächlich mit dem Kanal, auf dem die Werbung an den Kunden gelangen soll. Damit wird schnell deutlich, dass auch die beste Werbekampagne nichts nutzt, wenn sie im falschen Medium verbreitet oder zur falschen Zeit am falschen Ort platziert wird. Die Medienagentur ist demnach zuständig für die optimale mediale Präsentation der Werbekampagne. Ein gelungenes Beispiel einer Medienagentur kann man sich auf der Seite der MA Media AG  anschauen. Angesichts der immer unüberschaubar werdenden Medienlandschaft ist eine solche Agentur enorm bedeutsam, wenn es darum geht, ein Produkt oder eine Dienstleistung erfolgreich am Markt zu platzieren.

Was genau leistet eine Medienagentur?

Die Leistungen einer solchen Agentur unterscheiden sich natürlich von Anbieter zu Anbieter. Eine gute Medienagentur stellt bei ihrem Angebot drei Faktoren zur Grundlage: das Produkt bzw. die Dienstleistung, das vorhandene Budget und die Ziele des Unternehmens. Auf dieser Basis erfolgt eine umfassende, exakte und vor allem neutrale Medienberatung und Medienanalyse. Auf diesen Schritten baut der Einsatz von Tools zur Marktforschung auf, die die Nutzung von Medien der anvisierten Zielgruppe aufzeigt. Die Medienagentur ist nun in der Lage, günstig – unter Ausnutzung von Rabatten und von Großvolumen – Werbeflächen und Werbezeiten einzukaufen. Während des Kampagnenverlaufs optimiert die Agentur stetig die Medienplanung und die Durchführung. Während und nach der Kampagne führt die Medienagentur eine transparente Erfolgsanalyse und Erfolgskontrolle durch. Vergleichswert ist dabei die Zielvorgabe des Unternehmens.

Medienagentur auch für Startups?

Startups haben oft tolle, kreative Ideen und Konzepte aber es fehlt in der Regel am großen Budget, um diese auch werbetechnisch umzusetzen. Nicht selten haben sich Neugründer auch wenig Gedanken um die effektive Vermarktung Ihrer Produkte und Dienstleistungen gemacht. Eine gute Medienagentur kann genau an dieser Stelle eingreifen und dem Startup wertvolle Dienste leisten. Zum Beispiel durch eine Marktanalyse. Zu dieser gehören die Bewertung des Marktes aber auch das Schaltvolumen der Konkurrenz sowie die Festlegung der Zielgruppe, sofern dies noch nicht geschehen ist. Anhand von Media- und Marktstudien wird die bevorzugte Ansprache der Zielgruppe ermittelt. Aus diesem Datenbestand resultiert der perfekte Medienkanal für das Produkt bzw. die Dienstleistung des Startups. Eine Medienagentur kann demnach viel mehr als „nur“ das richtige Medium für die Vermarktung wählen. Sie betreut die Werbekampangne des Unternehmens von der Beratung bis zur Erfolgskontrolle und ist der Garant für eine effektive Werbung.

Kommentar hinterlassen on "Was leistet eine Medienagentur?"

Hinterlasse einen Kommentar